Balu und Du

Das bundesweite Mentoringprogramm Balu und Du fördert Grundschulkinder im außerschulischen Bereich. Junge, engagierte Schüler*innen und Studierende (Balu) übernehmen ehrenamtlich mindestens ein Jahr lang eine individuelle Patenschaft für ein Kind (Mogli). Sie helfen ihm durch persönliche Zugewandtheit und aktive Freizeitgestaltung, sich in unserer Gesellschaft zu entwickeln und zu lernen, wie man die Herausforderungen des Alltags erfolgreich meistern kann.

Derzeit hängt das Bildungsniveau in Deutschland immer noch stark vom sozioökonomischen Status der Eltern ab. Mentoring ist ein wirksames Instrument zur individuellen Förderung, insbesondere in der sensiblen Entwicklungsphase während der Grundschulzeit. Balu und Du nutzt die Potentiale aus zivilgesellschaftlichem Engagement und informellem Lernen und bringt Grundschulkinder in einem 1:1 Mentoring mit jungen engagierten Menschen zusammen. Der Verein Balu und Du e.V. ist als gemeinnütziger Verein anerkannt.

Seit dem Schuljahr 2006/2007 beteiligt sich das St. Franziskus-Berufskolleg an dem bundesweiten Projekt Balu und Du. Seit dem letzten Schuljahr bieten wir Balu und Du ehrenamtlich und damit losgelöst von der unterrichtlichen Verankerung in einem Bildungsgang an. Im Schuljahr 2023/2024 haben sich sieben engagierte Schülerinnen/Studierende der EA12, FA12, FSU1 und FSO1 gemeldet, die ein Grundschulkind ehrenamtlich betreuen.

Der Ablauf ist folgendermaßen:

  • Sie melden sich freiwillig zum Projekt an.
  • Wir suchen ein Grundschulkind in einer für Sie wohnortnahen Grundschule.
  • Sie nehmen an zwei zertifizierten Präventionsschulungen teil.
  • Sie treffen sich einmal wöchentlich für 1-3 Stunden mit Ihrem Mogli und unternehmen etwas gemeinsam. Das kann eine Fahrradtour, ein Spielplatzbesuch, ein Spaziergang im Wald, ein Schwimmbadbesuch oder Waffelbacken… sein. Dafür stehen Ihnen monatlich 10€ zur Verfügung.
  • Sie schreiben einen kurzen Tagebucheintrag über das Treffen.
  • Alle 14 Tage findet ein Begleitseminar statt, in dem die Treffen reflektiert werden und die Balus sich über ihre Erfahrungen austauschen können.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage Balu-und-du.de

 

Interessierte Schüler*innen/Studierende melden sich gerne bei C.Harengerd@franziskus-berufskolleg.de

 

 

In diesem Schuljahr sind wir glücklich über und bedanken uns für

  • 50 Freikarten für den Maximilianpark
  • ermäßigte Eintrittspreise für die Erlebnistherme Maximare
  • 20 Freikarten für das Hallenbad in Beckum
franziskusbk@franziskus-berufskolleg.de
02381-25281